• April 2010
    M T W T F S S
    « Mar   May »
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  

HKO Europe wurde - nach einer Terminverschiebung - am 21. April auf den “neuen” Servern von Sanrio Digital wieder-eröffnet.

Im Prinzip ist bei HKO wieder alles beim Alten - bis auf:

* das Spiel muß vor dem ersten Einloggen gepatcht werden, um auf die neuen Server zu kommen. Alternativ kann einfach die neueste Version runtergeladen und aufgespielt werden (nach dem Deinstallieren ev. vorhandener alter Versionen). Zu finden sind diese Patches und Downloads hier: http://www.hellokittyonline.com/component/content/article/7-clientandpatches/273-download-hello-kitty-online-europe

* neu seit 28.-29. April: jetzt finden neu erstellte Charaktere ein brandneues, sehr einfach gehaltenes Tutorial vor (sogar auf Deutsch!), das in die Bedienung von HKO einführt. Nur ist es ein bißchen sehr simpel (Vorgegebenes muß brav angeklickt werden, kein Ausprobieren ist möglich, keine Entdeckungs-Freiheiten während des Tutorials) und die deutschen Texte sind teilweise abgeschnitten

* auch brandneu ist die danach folgende englischsprachige Beta-Test-Version des “Dream Carnevals”. Diese ist nur für neu erstellte Charaktere testbar und folgt direkt nach dem Einführungs-Tutorial. Auf einer großen nächtlichen Landschaft ist dort eine große Anzahl an verschiedenen Quests “kennenlernbar”.

Was man im Dream Carnival “erspielt”, also alles an Ingame-Geld und Ingame-Gegenständen (Skills können dort ohnehin nicht gesteigert werden, Pets gibt’s dort auch keine), geht verloren, sobald man sich nach Sanrio Harbour zum “eigentlichen” Spielbeginn begibt. Immerhin erhält man je nachdem, was man an Minispielen und Quests absolviert hat (je mehr, desto besser), in Sanrio Harbour hilfreiche neue Anfänger-Gegenstände.

Was in Zukunft mit dem Dream Carnival geschehen wird, wenn die Beta zu Ende ist, ist noch unbekannt. Vermutlich bleibt er einfach so als “Einführung für Anfänger” bestehen und verwirrt dann alle Neuspieler. Schon, weil ihre Charaktere im Carnival auf Level 35 hochgesetzt werden (und später wieder auf Level 1 runter, wenn sie Sanrio Harbour betreten), weil die (lange) Klopperei und die parallelen statt linearen Quests ein andere Spielerlebnis bieten als als am Hauptland, und weil mit dem Dream Carnival als Anfangs-Einführung einiges an Motivation und Story-Logik verlorengeht - viele NPCs, die man in HKO erst aufwecken muß, stehen ja dort putzmunter rum…

* es gibt noch immer einen Bug in der Freundesliste: vor dem 7. April in die Liste eingetragene Freunde werden nicht mehr beim Ein- und Ausloggen angezeigt, sondern müssen dafür neu in die Friendlist eingetragen werden. Das ist noch jetzt am Ende Juni nicht ausgebessert worden!

* die höchststufigen Rezepte für die 3 “besten” Kleidungs-Sets (Swashbuckler, Knight, Spy aus Oberteil, Unterteil, Schuhe) wurden optisch und auch wertemäßig verändert. Das gilt für die bereits gelernten als auch für die in der Boutique käuflichen Rezepte. Die alten Quest-Belohnungen genau derselben Kleidungsstücke wurden jedoch nicht verändert

* die Item-Mall war, wie schon vorangekündigt, erstmal vollkommen abgeschaltet. Auch die Loyalty Points wurden erstmal noch nicht wieder angezeigt. Am 6. Mai, wurde die Item-Mall (= Item-Shop, “Dream Shop”) wiedereröffnet - aber erstmal nur mit allen Gegenständen, die sich mit Loyalty Points kaufen lassen. Die Items, die man für reales Geld kaufen kann, sind heute, am Ende Juni, noch immer nicht wieder im Item-Shop zurück :(

Die Loyalty Points für alle Charaktere von HKO-EU sind auch wieder da, aber noch ohne die langerwarteten Food for Friends 2 - Zusatzpunkte, die ja nach der Umstellung von Sanrio Digital verteilt werden sollten - sie sind aber noch nichtmal bis heute, Ende Juni 2010, den Spielern angerechnet worden…

* der Support zeigte sich in den ersten Tagen aktiver als je zuvor. Im Dream Carnival befindet sich noch heute ständig ein GM online, am englischen Server ist sehr häufig ein GM in Sanrio Harbour zu finden. Wie schon vorher angekündigt, ist der gesamte Support erstmal nur englischsprachig, und das ist noch heute, Ende Juni 2010, so.

* die (möglicherweise zwischenzeitliche?) offizielle EU-Homepage http://www.hellokittyonline.com/index.php mit allen News und Patch-Anleitungen ist momentan auch noch nicht in Deutsch “erhältlich”.

* das deutsche Burda-Forum ist nun mit all seinen früheren Einträgen verschwunden, und das ziemlich unhandliche Sanrio-Forum ist jetzt das “offizielle”. Es gibt dort ein eigenes deutsches Forum, aber man muß dazu knapp vorm Einloggen links oben unbedingt auf “deutsch” klicken; sonst ist das englische Forum das Standard-Forum, das angezeigt wird; und man muß umloggen…

* dasselbe gilt für Newsletters und andere Email-Ankündigungen von Sanrio Digital zu HKO - alles davon ist derzeit in Englisch, und das gilt noch immer für heute, Ende Juni 2010

* das Spiel selbst ist bis auf die seit 28.-29. April laufende Beta-Testversion des “Dream Carnevals” wieder auf Deutsch spielbar, wie zuvor aber halt mit vielen englischen Namensgebungen drin. Auch sind alle Ingame-Texte nach April/Mai nun immer nur auf englisch - die ganze NPC-Sammlung beispielsweise, sowie alle Texte zu neueren Quests und Events.

* die Text-Einträge für die Monster, von denen man schon mal Karten in der Hand hatte, sind sowohl auf englisch als auch auf deutsch derzeit schlecht formatiert und abgeschnitten.

* eine ganze Zeitlang waren die Gilden “verschwunden”; niemand war mehr in irgendeiner Gilde - außer wenn die alten Gilden neu gegründet und frühere Mitglieder wieder eingeladen wurden. Das wurde aber inzwischen wieder repariert und die Gilden sind nun wie vorher, bis auf jene, die in der “gildenlosen” Zeit eigene Gilden gegründet haben…

* neu seit Juni, aber noch unvollständig und verbuggt, ist die NPC-Sammlung. Fast jeder NPC, mit dem ihr - per Rechtsklick - sprecht, wird jetzt dort mit Bild und ein wenig “Vorstellungs-Text” eingetragen. Natürlich - wie sollte es auch anders sein - nur auf englisch…

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.